Beiträge

Die Studierendenschaft besitzt neben dem Satzungsrecht auch das Beitragsrecht. Das heißt, sie kann Beiträge bei ihren Mitgliedern erheben. Dieses sind zum einen die allgemeinen Beiträge, zum anderen die zweckgebundenen Beiträge. Die Beiträge werden von der Hochschule im Rahmen der halbjährlichen Semesterbeiträge eingezogen. Die genaue Höhe, sowie auch die Möglichkeit der Erstattung in Ausnahmefällen wird hierbei durch die Beitragsordnung festgelegt, welche vom Studierendenparlament beschlossen wird.

Allgemeiner Beitrag

Der allgemeine Beitrag ist ein Sammelbeitrag, welcher sich aus verschiedensten Einzelposten zusammensetzt. Eine genaue Auflistung wofür diese Beiträge verwendet werden ist im Haushaltsplan der Studierendenschaft zu finden. Große Posten sind hierbei beispielsweise der Hochschulsport und die verschiedensten Service-Dienste sowie das Hauptbüro des AStA.

Zweckgebundener Beitrag für das Semesterticket

Anders als der allgemeine Beitrag wird der zweckgebundene Beitrag für das Semesterticket ausschließlich für den Zweck "Semesterticket" erhoben. Hierüber eingenommene Beiträge (sowie Zinsen) können ausschließlich für den Zweck Semesterticket verwendet werden.

Archiv Beitragsordnungen